Herzlich willkommen auf unserer Schulhomepage

Käthe-Kollwitz-Realschule Aldenhoven

Latest News

Spurt zum Schuljahrsende 2015

Sommerferien gibt es wieder in ...

Unsere Ferienuhr

Unser Stundenplan!

Stundenplan - ab Montag, dem 13. April 2015

hier

Die nächsten Termine:

28.05.2015: ZAP Klassen 10: Bekanntgabe der Noten

29.05.2015: Abgabe der Wahlzettel Differenzierung

01.06.2015: 19.00 Uhr Schulkonferenz

04.06.2015: Fronleichnam (unterrichtsfrei)

05.06.2015: 28. Schul-Fußball-Turnier 2015

06.06.2015: Sport- und Schulfest der KKRS 10.00 - 13.00 Uhr

09.06.2015: Zeugniskonferenz Klassen 10

15.06.2015: SV-Fahrt ins Phantasialand

18.06.2015: Zeugniskonferenz Klassen 6-9

28. Schul-Fußball-Turnier 2015

Am Freitag, dem 05. Juni 2015 findet in der Zeit von 8.15 - 12.45 Uhr das 28. Schul-Fußball-Turnier der Käthe-Kollwitz-Realschule statt.
Die Klassen 6-8 spielen ihre Gruppen- und Endspiele aus.
Die Klassen 9 und 10 spielen von 11.20 - 12.45 Uhr ihre Vorrunden-Spiele.
Die Endspiele der Oberstufe finden am Samstag, dem 06. Juni im Rahmen des Sport- und Spielfestes von 10.00 - 11.00 Uhr statt.
weitere Informationen und der Spielplan <<< hier >>> [99 KB] und <<<hier>>> [323 KB]

Besuch des Zinkhütter Hofs in Stolberg

Ein Besuch des Zinkhütter Hofs in Stolberg gehört fast schon fest ins Schulprogramm der Käthe-Kollwitz-Realschule.
Am 21.5.2015 arbeitete unsere 7a in der Zukunftswerkstatt, unsere 7b in der Geschichtswerkstatt. Beide Klassen waren sich einig, dass sich der Besuch sehr gelohnt hat.
<<< Bildergalerie >>><<< weitere Infos >>> (externer Link)

Schulabschluss als Basis

Mit wachen Augen in die Berufswelt
Thomas Rachel lobt die Umsetzung des Orientierungsprogramms an der Käthe-Kollwitz-Realschule Aldenhoven.
Die Handwerkskammer und das Sozialwerk Dürener Christen zeichnen im Trägerverbund für die Umsetzung des Berufsorientierungsprogramms für die Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen verantwortlich. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 der Käthe-Kollwitz-Realschule (KKRS) Aldenhoven haben hieran kürzlich teilgenommen. In zwei Wochen konnten sie verschiedene Berufe kennenlernen, die ihnen die künftige Berufswahl erleichtern sollen.
weiter >>>hier<<<

Fachfrau für Probleme ist gefragter denn je

Das Schulsystem verändert sich – auch in Aldenhoven. Die Schülerzahl an der auslaufenden Hauptschule wird sich von Jahr zu Jahr verringern, die junge Gesamtschule jährlich wachsen. In der Konsequenz hat das nun Auswirkungen auf die Schulsozialarbeit. Selcen Kayan, die bis dato für die Sorgen und Nöte der Hauptschüler zuständig war, ist in Kürze zusätzlich für die Schüler der Gesamtschule und der auslaufenden Realschule Ansprechpartnerin. Das ist gut, auch wenn die Stelle nicht erweitert, sondern aufgeteilt wird.


... weiter Zeitungsartikel (Di. 5. Mai 2015 - Jülicher Zeitung)

Unsere Klassen 9 im Betriebspraktikum

Ab Montag, dem 13. April waren die Schüler und Schülerinnen unserer Schule in einem dreiwöchigen Betriebspraktikum.
Dies ist eine Maßnahme im Rahmen der Berufswahlorientierung.
Jeder Schüler suchte sich einen Beruf aus, welcher dann vor Ort in Betrieben oder Einrichtungen in der Praxis erkundet werden sollte.
So waren einige Schüler in Lehrwerkstätten großer Industriebetriebe unterwegs und andere schauten Handwerkern über die Schulter.
Auch in Kindergärten und Geschäften arbeiteten Schüler und Schülerinnen unserer Schule mit.

Ein Besuch im Phantasialand

Am Mittwoch, dem 15. April besuchten zwei unserer 8-er Klassen mit ihren Lehrern Frau Schulte, Frau Finkenhofer, Herrn Felske und Herrn Klocke das Phantasialand in Brühl.
Bei herrlichem Sommerwetter verbrachten sie mehrere Stunden im Park und nahmen die vielen Attraktionen in Beschlag. Vor allem die Achterbahnen wie Black Mamba, Colorado Adventure, Temple of the Nighthawk, Winjas Fear und Winjas Force standen im Mittelpunkt des Interesses. Aber auch Mystery Castle, Race for Atlantis, River Quest und Talocan boten jede Menge Spass.
Die Lehrer ließen es dann doch lieber langsamer angehen.
Leider war der Tag viel zu schnell vorbei, doch zum Trost gab es für jeden Schüler noch eine Freikarte für einen weiteren Besuch im Phantasialand. ... Fotos ...

Förderverein unserer Schule hat sich neu geordnet!

In der Sitzung vom 20.1.2015 hat die Mitgliederversammlung unseres Fördervereins eine geänderte Satzung veabschiedet.
Neuer Vorsitzender des Fördervereins ist nun Herr Lothar Tertel.
Der Verein führt nun den Namen "Förderverein der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich und der Käthe-Kollwitz-Realschule Aldenhoven e.V.".
... weiter ...

Jugend forscht - Schüler experimentieren

Am Freitag, 06.02.2015, nahmen drei Gruppen aus unserer Schule am Jugend-forscht-Wettbewerb teil. In den Räumen des Forschungszentrums Jülich fand die Regionalausscheidung für den Raum Jülich/Aachen statt. Unsere Schülerinnen und Schüler erreichten folgende Plätze:

Yannik Hagen: Kaugummi-Entfernung leicht gemacht - Platz 3 im Bereich Chemie
Kira Pütz: Die stabilste Parabel beim Brückenbau - keine Platzierung im Bereich Technik
Juliana Klocke, Hannah Wicker: Einfach eine VR-Brille bauen: Platz 2 im Bereich Technik

Für die vier Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Teilnahme ein voller Erfolg! "Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!"
... mehr und weitere Fotos

Neuer Notfallrucksack für Schulsanitätsdienst

„Jetzt sind wir für jeden Notfall gerüstet.“
Die Schulleitung stellt den Schulsanitätern neues Material zur Verfügung.

Volker Derichs vom DRK Jülich führte uns in den Gebrauch des neuen Materials ein. Mit viel Spaß und Elan übten wir das Messen von Blutdruck, das Anlegen von Stifnecks (Halskrausen), den Umgang mit einem Beatmungsbeutel und andere Sofortmaßnahmen.
Vor einigen Wochen hatten wir bereits einen Lehrgang absolviert, allerdings mit anderen Schwerpunkten. Der Ausbildungsleiter des DRK meinte, dass wir mittlerweile zu den vorbildlichsten und am besten ausgestatteten Schulsanitätsdiensten im Kreis Jülich gehören.

Kooperationslehrerin Claudia Lienesch, die Schulleitung und natürlich der gesamte SSD bedankt sich bei Herrn Derichs und freut sich auf weitere Zusammenarbeit mit dem DRK Jülich.
... weiter ...