Verabschiedung Herr Felske

Verabschiedung Herr Felske

Nach über 30-jähriger Tätigkeit an unserer Realschule mit den Fächern Englisch, Sport und Informatik wurde Herr Wolfgang Felske in einer kleinen Feierstunde in der Aula verabschiedet. Gekommen waren viele Kollegen und Kolleginnen, die eine gemeinsame Zeit mit ihm an der Realschule verbrachten, entweder ebenfalls bereits im Ruhestand oder aufgrund des nahenden Endes der Schule an andere Schulen gewechselt . Natürlich war auch das aktuelle Kollegium anwesend. Bevor Herr Felske dann aus der Hand der Schulleiterin Frau Nather seine Anerkennungsurkunde der Landesregierung erhielt, erfreuten ihn die ehemaligen Kolleginnen mit musikalischen und poetischen Beiträgen.
Frau Clemens spielte auf ihrem Saxophon einige Musikstücke, u.a. "Alone again" von Gilbert O'Sullivan. Frau Schulte berichtete in gekonnter Reimform von einigen gemeinsamen Erlebnissen auf Klassenfahrten und stellte die Vorzüge des Ruhestandes in Aussicht. Herr Gehring überreichte eine "selbstkonstruierte Angelrute" mit anhängender Makrele, gedacht für zuküftige Angelreisen. Auf die Melodie von "Über den Wolken" sang dann der Lehrerchor in Abwandlung des Textes "Ich geh jetzt in Rente und meine Freiheit wird grenzenlos sein". Mit der Neugestaltung des Textes hatte sich Frau Oberhoff sehr viel Arbeit gemacht. Sie und Herr Schultze sorgten für die musikalische Begleitung.
Herr Klocke dankte Herrn Felske dann in seiner "Laudatio" für die geleistete Arbeit und bei Speise und Trank wurden dann noch lange gemeinsame Erinnerungen ausgetauscht!

In eigener Sache ...

"Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier!"

So heißt es in einem Lied der Black Föss (auch Trude Herr u.a.).
Über 31 Jahre lang habe ich an der Käthe-Kollwitz-Realschule (vormals Realschule Aldenhoven) unterrichtet, habe fünf Jahrgänge als Klassenlehrer zu ihrem Abschluss geführt, habe Klassenfahrten organisiert und begleitet, habe
28 Schulfußball-Turniere geplant und durchgeführt, war für die Computerräume zuständig und habe seit vielen Jahren die Homepage unserer Schule gestaltet und publiziert.
Über 242.500 Zugriffe (seit dem Beginn der Besucherzählung ) belegen, dass diese Website beliebt und wichtig war. Und sei es nur, um den Stunden- und Vertretungsplan abzurufen.
Diese Zeit ist nunmehr vorbei, seit dem 1. Februar habe ich meinen Ruhestand angetreten. In meiner Zeit an unserer Schule habe ich viele Menschen kennengelernt, Schüler und Schülerinnen, Eltern und Offizielle sowie eine Vielzahl von Kollegen und Kolleginnen. 5 verschiedene Schulleitungen haben mich ebenfalls begleitet. Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, besonders bei denen, die mir meine Verabschiedungsfeier zum unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.
So sage auch ich "Tschüß", wie soviele, die unsere auslaufende Schule bereits vorher verlassen haben (mussten).
Euch (und Ihnen) weiterhin Erfolg, für die Zukunft und vielleicht auf ein Wiedersehen.

Wolfgang Felske